Sonderausstellung „Vom Bergsturz zum Trinkwasser – Die Geschichte der Sieben Seen“


Lade Karte ...

Gemeinde none

Datum/Zeit
01.05.2019 - 26.10.2019
0:00

Veranstaltungsort
Museum HochQuellenWasser Wildalpen

Kategorien

Familien-Tipp


– Allgemeine Information zum Hochplateau Siebensee
– Geologie der Region – Der Bergsturz von Wildalpen
– Der Naturraum und dessen besondere Flora und Fauna
– Besondere Klima- und Temperaturphänomene: Die Mooslöcher, Teufelssee und Schiffwald

Interaktiv und multimedial präsentiert sich das Museum HochQuellen Wasser. Besucherinnen und Besucher erfahren alles über den Bau und die Geschichte der II. Wiener Hochquellenleitung. Ein 7-minütiger 3D-Film gibt einen guten Überblick über die Wiener Wasserversorgung.
60 % des Wiener Leitungswassers fließen vom Hochschwabgebiet in die Bundeshauptstadt. Weiters werden wesentliche Aspekte der Geologie und des Quellschutzes anschaulich dargestellt. Eigene Räume, vom Forstamt der Stadt Wien gestaltet, zeigen den Zusammenhang zwischen Wald und Wasser.

In Verbindung mit dem Besuch des Museums kann auch die Kläfferquelle besichtigt werden. Sie ist die größte und ergiebigste Quelle im Quellschutzgebiet der II. Hochquellenleitung.

Noch Fragen? Wir sind gerne für Sie da:
Museum „HochQuellenWasser“
Säusenbach 14, 8924 Wildalpen
Tel.: 03636/451-31871, Fax: 03636/451-472649, E-Mail: museum.wal@ma31.wien.gv.at, www.wienerwasser.at; www.wasserleitungsmuseum.at

Öffnugszeiten:
1. Mai bis 26. Oktober
Montag bis Freitag 10 – 12 und 13 – 15 Uhr,
Sonntag / Feiertag 10 – 12 Uhr (Führungen nur nach Terminvereinbarung)

Besichtigung der Kläfferquelle:
ab 10 bis max. 60 Personen
Dauer: ca. 30 Minuten (Terminvereinbarung erforderlich)
Erwachsene:  5,–
Kinder von 6 bis 15 Jahren:  2,–
Kinder bis 6 Jahre gratis
Führungen pro Gruppe:  20,–

MuseumHochQuellenWasser Ausflugsvorschlag