Vernissage von MFA Julia Bauernfeind


Lade Karte ...

Gemeinde none

Datum/Zeit
18.07.2018
19:30

Veranstaltungsort
Postmuseum Eisenerz

Kategorien


Geboren 1971 in Klagenfurt, lebte die Malerin Julia Bauernfeind 10 Jahre in den USA, wo sie an der California State University Long Beach sowohl Graphisches Design, als auch Illustration und Malerei studierte. Seit dem erfolgreichen Abschluss als Master of fine Art im Jahr 2000, lebt und arbeitet die freischaffende Künstlerin in Graz. Neben zahlreichen Ausstellungen in verschiedenen Galerien, unter anderem in Kalifornien, New York, sowie in vielen europäischen Ländern, widmet sie sich diversen Auftragsarbeiten und eigenen Werken. In Öl auf Leinwand und unterschiedlichen Zeichenmedien schafft die Künstlerin Werke in den traditionellen Genres Portrait, Akt, Landschaft und Stillleben.

Ihre Einstellung zur Kunst ist einfach zu beschreiben: Als Leitmotiv schlechthin tritt in ihren Werken das Element der Ruhe hervor. Ihre Motive sind aus der realen Welt entnommen. Die Zeitlosigkeit dominiert in ihren Bildern. Die Vergänglichkeit bezeugt einen Hauch von Melancholie, aber auch von Schönheit. In einer Zeit der Hektik eröffnen uns Bauernfeinds Bilder Augenblicke der Ruhe. Es sind die traditionellen Themen der Malerei, Landschaft, Stillleben, Portrait, der Mensch in allen Facetten, denen sich die Malerin mit postmodernen Mitteln annimmt. „Es sind die Dinge, die ich kenne, die mich emotional berühren, die mich am stärksten ansprechen!“, meint die Künstlerin.

Bauernfeinds Bilder sind voller Farben und kontrastreich. Dieses Farbenspiel wird immer wieder mit graphischen Komponenten durchzogen. Das Figurative macht ihre Bilder anschaulich. Neben den Farben interessiert sie der Reichtum der Oberflächenbeschaffenheit, vor allem organische Texturen, wie z.B. die Haut oder Holzstrukturen. Obwohl Bauernfeind an traditionellen Genres festhält, sind ihre Landschaften und Porträts Ausdruck für ihren subjektiven Zugang zur Wirklichkeit. Es geht ihr nicht um das Abbilden allein, sondern um den persönlichen Zugang zu einem selbstgewählten Ausschnitt der Wirklichkeit. Die vielfach ausgezeichnete Malerin kreiert Bilder voller Schönheit und Harmonie. Die Malerei von Julia Bauernfeind könnte man als Ausdruck dieses sanften Gesetzes verstehen, aber auch als Anleitung zum stillen Innehalten und der Hingabe an den Augenblicksmoment.

www.juliabauernfeind.com