Kultur an der Eisenstraße


Von gelebter Tradition bis zu EisenART

Das Brauchtum, die damit verbundenen Traditionen und der Stolz der Bergleute bestimmen seit Jahrhunderten das Leben in der Region rund um den Steirischen Erzberg. Vor allem zum Fest der Heiligen Barbara Anfang Dezember koordiniert der Verein Steirische Eisenstraße in den Gemeinden eine Vielzahl von bergmännischen Brauchtumsveranstaltungen. Es sind Feste für und mit der Bevölkerung, die auch viele Besucher von auswärts anziehen: mit Bergparaden und Ledersprung, Schwerttänzen und traditionellem Liedgut. Mit dem Barbara-Gulasch kommt dann auch eine ganz besondere regionstypische Spezialität auf den Tisch, dazu wird das eigens gebraute Barbara Bier aus Göss serviert. Das feierliche „Anmaischen“ dieses Bieres hat sich zur Auftaktveranstaltung für alle Barbarafeiern an der Steirischen Eisenstraße etabliert.

Neben der bergmännisch geprägten Kultur weist die Region das vielfältigste Angebot der Obersteiermark auf. Die Bezirksstadt Leoben lockt mit ihrem hochwertigen Kulturprogramm, dazu kommen die renommierten Ausstellungen in der Kunsthalle. Im Liesingtal sorgen „Diva“ Sarah Kettner und ihr Team für Opern- und Operettenfestspiele. Trofaiach bietet das ganze Jahr über Künstlern aller Genres eine Bühne. Lange etabliert ist in Eisenerz der Kultursommer, der vom Innerberger Forum und dem Verein Steirische Eisenstraße gestaltet wird. Hier findet auch jährlich das Weisenbläsertreffen am Leopoldsteinersee statt.

Im Bereich der zeitgenössischen Kultur wird neben Leoben auch Eisenerz mehr und mehr zum vielbeachteten Veranstaltungsort. Renommierte Künstler – Musiker und Literaten, Schauspieler und Objektkünstler  – geben sich hier regelmäßig ein Stelldichein. Die Kulturinitiative eisenerZ*ART hat sich als eine Art moderner „Kunstgenerator“ auf den Weg gemacht, das Besondere des Ortes und seiner BewohnerInnen zu entdecken und zu erschließen, und Brücken zu schlagen zwischen traditionellen Kulturformen und modernen  Kunstansätzen. Auch das seit 2012 jährlich stattfindende Festival „Rostfest“ sorgt mit neuartigem Format für hohe mediale Aufmerksamkeit und bringt erfrischend Neues in die alte Bergbauregion.

Eine Auswahl an Kulturinitiativen:
www.rostfest.at
www.kunstimliesingtal.at
www.eisenstrasse.co.at
www.eisenerz-art.at
www.eisenstrassenmuseen.at

Sommerfestival „Kultur an der Eisenstraße“

  • Kultur an der Eisenstraße
  • Musik

Jubiläumskonzert 70 JAHRE Stadt Eisenerz .....

29.06.2018
19:00

none
Bergmannplatz, Eisenerz Steiermark

... 30 JAHRE Partnerschaft mit der Stadt Steyr / 25 JAHRE Kulturverein Innerberger Forum •...

  • Kultur an der Eisenstraße
  • Musik

Kirchenkonzert

08.07.2018
19:00

none
Pfarrkirche Radmer, Radmer Steiermark

Kammermusikabend mit dem Bläserquintett „armoniavento“ Das YAMAHA POSAUNENQUARTETT wurde 2015 vom Yamaha Artist Thomas Eibinger...

  • Diverses
  • Kultur an der Eisenstraße

Malkurs mit MFA Julia Bauernfeind „Landschaft In Öl“ Öl-Acryl-Aquarell Technik

18.07.2018 - 21.07.2018
9:00 - 17:00

none
Foyer Neue Mittelschule, Eisenerz Steiermark

9:00 Uhr – 12:00 Uhr, 13:00 Uhr – 17:00 Uhr Kursgebühr: € 200,- / €...

  • Ausstellung
  • Kultur an der Eisenstraße

Vernissage von MFA Julia Bauernfeind

18.07.2018
19:30

none
Postmuseum Eisenerz, Eisenerz Steiermark

Geboren 1971 in Klagenfurt, lebte die Malerin Julia Bauernfeind 10 Jahre in den USA, wo...

  • Ausstellung
  • Kultur an der Eisenstraße

Ausstellung von MFA Julia Bauernfeind

19.07.2018 - 21.07.2018
9:00 - 17:00

none
Postmuseum Eisenerz, Eisenerz Steiermark

Geboren 1971 in Klagenfurt, lebte die Malerin Julia Bauernfeind 10 Jahre in den USA, wo...

  • Kultur an der Eisenstraße
  • Musik

Kirchenkonzert des Innerberger Forums

29.09.2018
19:30

none
Kirchenburg St. Oswald, Eisenerz Steiermark

Traditionelles trifft auf Neues. Eine ungewöhnliche und dadurch spannende Kombination bietet das Konzert im sakralen...