Klangnetze – Klanginstallation


Wann

02.07.2022 - 03.09.2022    
0:00

Wo

Freiheitsplatz
Freiheitsplatz, Eisenerz, Steiermark, 8790

Veranstaltungskategorie

Lade Karte ...

Klangnetze sind kollaborativ entwickelte, ortsspezifische Klanginstallationen, die ausgehend vom Begriff des Netzwerks fünf Orte in der Steiermark – Eisenerz, Leibnitz, Gleisdorf, Ligist und Spielberg – klanglich miteinander verbindet.

Dafür werden im öffentlichen Raum mobile Klangelemente installiert, die über photovoltaisch betriebene und von Künstler*innen programmierte Computer miteinander und mit ihrer akustischen Umwelt interagieren. Zu den fünf realen Orten kommt noch ein Ort im Internet als akustische Schnittstelle hinzu: die Projekt Webseite. An jedem Ort werden alle Klanginstallationen jeweils eine Woche abwechselnd zu hören sein.

Netzwerke sind heute Teil des kollektiven Gedankenguts – wir alle verbringen mehr und mehr Zeit in digitalen Netzwerken. Der Begriff des Netzwerks hat sich aber schon um 1800 zur Beschreibung komplexer Systemen etabliert; Systeme, die aus vielen Teilen oder „Agenten“ bestehen, die miteinander kommunizieren oder interagieren. Das Projekt Klangnetze greift diesen Aspekt auf.

Nähere Infos finden sich unter klangnetze.mur.at

Projektleitung: David Pirrò
Komponist*innen: Luc Döbereiner, Margarethe Maierhofer-Lischka, Veronika Mayer, Daniele Pozzi, Hanns Holger Rutz, Ina Thomann